Neues aus St. Petersburg

Nach den “zahlreichen” Videobotschaften habe ich mir gedacht es wäre wieder mal Zeit für einen Blogeintrag in schriftlicher Form. Inzwischen wird es auch in Russland langsam winterlich. Mit dem Ausflug zum Peterhof haben wir besonderes Glück gehabt, denn da war es noch schön. Es ist sehr windig und regnerisch hier und ich merke schon langsam, dass meine Schuhe, die ich hier gekauft habe und schweineteuer waren, doch nicht so für den Winter geeignet sind. Aber auch das werde ich überstehen. Sonst läuft es bei uns hier sehr gut. Unsere Freundin Sophia aus Deutschland (ja man kann auch mit Deutschen befreundet sein ;-)) hat bereist Besuch von zu Hause bekommen und auch ich erwarte Ende November Besuch und ich freue mich schon sehr darauf. Das mit Visum und Einladung für Russland ist aber leider noch immer sehr kompliziert, deshalb mein Tipp: alles das Reisebüro machen lassen. Besonders bei den bürokratischen Dingen merkt man eben schon, dass man in Russland ist und nicht in Europa. Die Russen selber sehen sich aber auch gar nicht unbedingt als Europäer, aber noch weniger als Asiaten – sie sehen sich als Russen und ich glaube sie haben Recht damit. Schließlich ist Russland ein großes Land mit so vielen verschiedenen Volksgruppen, dass es für Russland überhaupt schwierig ist, das Ganze zusammenzuhalten – glaube ich zumindest. Eine weitere Erfahrung, die ich machen durfte ist, dass man hier anscheinend sehr viel Freude mit Medwedew und Putin hat.  Sie setzen sich stark für die Verbesserung von Sozialleistungen ein und das macht sie sehr beliebt hier. Die Russen sind sehr stolz auf ihr Land und manche sind der Meinung, dass Russland im Westen immer wieder  als “böse” dargestellt wird, besonders wenn es um die Konflikte innerhalb des Landes geht. Was mich auch sehr wundert ist, dass die Russen uns Österreicher und auch die Deutschen sehr mögen. Hätte mir gedacht, dass das aufgrund des zweiten Weltkrieges nicht so ist. Muss aber auch sagen, dass ich bisher nur mit jungen Leuten Kontakt hatte. Vielleicht sehen es die älteren Menschen hier anders. Man hat mir gesagt, dass sich besonders die älteren Menschen hier oft die Sovjetzeit zurück wünschen – viele haben nach der Sovjetzeit ihr ganzes Hab und Gut verloren und stehen nun auf der Straße und finden keine Arbeit. Obwohl das Einkommen seit 2001 stark gewachsen ist, liegt es trotzdem nur bei umgerechnet 400 Euro im Monat. Für uns wäre es unvorstellbar mit 400 Euro im Monat auszukommen. Viele verdienen sich zusätzliches Geld indem sie Taxi fahren, obwohl es natürlich verboten ist, ohne Genehmigung. Ein Russe hat mir erzählt, dass man fast alles machen kann, man muss nur die richtigen Leute bei der Polizei kennen 😉 ! Diese Woche möchte ich noch den Piskarjowskoje-Gedenfriedhof besuchen, hoffe das Wetter spielt mit.

Liebe Grüße aus Russland Gerda/ Gundi

Advertisements

~ by gerda007 on October 18, 2009.

5 Responses to “Neues aus St. Petersburg”

  1. tz, tz, tz: “ja man kann auch mit Deutschen befreundet sein” ich glaub, es ist an der Zeit, dass ich mich hier mal einklinke! Geht ja nicht an, dass sich jemand dafür rechtfertigen muss, mit “So V.I.P.” befreundet zu sein 😛

  2. Ahoi! Rein geographisch betrachtet sind die Russen ja Europäer, zumindest jene, welche westlich des Ural leben (also Piter liegt ganz sicher auf der Europäischen Platte). Vielleicht sind sie keine Europäischen Unionler, aber Europäer allemal, auch wenn ihnen das wohl nicht so ganz recht ist (Wir sind Russen!).

  3. Martin ich glaub es wird wirklich zeit, dass du Gundi besuchst. sie schreibt andauernd nur von russen!!!

    • Ok, mit Russen meine ich auch RUSSINNEN, mir ist es nur zu mühsam beide Geschlechter zu erwähnen – Keine Angst Martin 😉

  4. dass will ich hoffen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: