Ankunft

Wohoo, wir sind da!

Flug war super, Gerdas Ohren sind allerdings komplett dicht. Sie kann niemanden hören (geschweige denn verstehen, denn hier sprechen alle Russisch), DARUM MUSS MAN IMMER SCHREIEN. Flugzeit ist übrigens eine Stunde nach Berlin, von Berlin nach St. Petersburg noch etwa zwei Stunden. Größte Enttäuschung des gestrigen Tages: Der Flughafen Berlin – Tegel. Der ist nur rund und sonst nix. Fad.

Am Flughafen wurden wir abgeholt und ins Studentheim chauffiert. Das Zimmer ist schön (Fotos folgen), das Badezimmer leider weniger – morgen ist Putzen angesagt.

Kennen gelernt haben wir auch schon eine Austauschstudentin aus Deutschland, Sophia. Zur Einstimmung waren wir gleich mal борщ und блины essen und auch водка und пиво trinken.

Jetzt sind wir gerade auf der Uni, die Kurse beginnen erst nächste Woche. Bis dahin hoffen wir, auch einen Internet-Zugang im Studentenheim zu haben. Dann werden auch Fotos hochgeladen.

Das Verkehrssystem in Russland ist gewöhnungsbedürftig – guter Magen empfohlen. Einfach immer einsteigen, irgendwo kommt man schon wieder raus, wenn man laut “СТОП!” ruft.

Das war’s für’s Erste, wir melden uns wieder…

Advertisements

~ by Vici Graf on September 8, 2009.

3 Responses to “Ankunft”

  1. Ahoi in Leningrad!

    Konfuzius sagt: Wer Borscht und Blini gegessen, und mit Vodka und Bier nachgespült hat, der ist wahrlich angekommen im Paradies der Werktätigen.

    Yin-Li (Schüler des Konfuzius) sagt: Wem es die Ohren verschlagen hat, der sollte mehr Blini essen und mehr Vodka trinken, und er wird alsbald wieder hören …

    Alles Gute und viel Spaß!

    S. aus K.

  2. Ich werde definitively öfter mal reinschauen in diesen Blog – weil er witzig ist (siehe Gitar), weil er lehrreich ist (siehe russische Satzbrocken oder Wörter, die ich mühsam entziffern muss) und weil er (so die Anmutung) einen sehr persönlichen, aber eben doch einen Einblick für Noch-nicht-St.Petersburg-BesucherInnen gibt.

    Have Fun, g.

    • Oh, danke, damit liegt die Latte sehr hoch – aber Sie wissen ja, für uns ist es kein Problem, diesen hohen Ansprüchen gerecht zu werden 😉

Leave a Reply to Sepp Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: